Startseite | Suche | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap 
 Seite ausdrucken  

Deutsche Meisterschaft DiscoDance

 

Die UNITED dancers haben sich bei der NNO qualifiziert und starten gut vorbereitet zur TAF-DM im DiscoDance

„Wahres Feuerwerk auf der TAF DM DiscoDance in Essen
Am vergangenen Wochenende traf sich die deutsche DiscoDance-Familie zu ihrem nationalen Saisonhöhepunkt und bewies dabei erneut eine stetige Weiterentwicklung quer durch die Kategorien. … Von den Darbietungen begeistert zeigten sich dann auch die beiden internationalen Wertungsrichterinnen Maria Isaakson (Schweden) und Dominika Kocourcova (Slowakei). Auf Bitte der Trainer stellten sich die beiden IDO-Expertinnen im Anschluss an die DM den Fragen der Trainer in einer offenen, sehr konstruktiven Feedbackrunde. Dort gab es viel Lob für die tolle Weiterentwicklung und wichtige Hinweise.“ So beschreibt TAF Germany e.V. selbst die Veranstaltung auf seiner faceook-Seite.

Für die UNITED dancers holten Susanne Schwengeck und Florian Hebibi den 2. Platz und den Deutschen Vizemeistertitel im DiscoDance der Duos Mixed.
Bei den Solos der Superstars ertanzte sich Florian Hebibi den 3. Platz. Bei den Rising Stars Kids Solo holte sich Maxi Roediger den 2. Platz und steigt auf zu den Superstars. 
Ebenfalls glücklich über Platz 3 waren bei den Duos Rising Stars 
Isabelle Fischer & Linda Stephan.

Für die UNITED dancers wird ein weiterer Höhepunkt die Premiere der TAF German Masters DiscoDance am 11.12. in den Dortmunder Westfalenhallen sein.


Die Platzierungen der UNITED dancers bei der TAF Deutschen Meisterschaft DiscoDance 2016:

SOLOS
Kids Solo Rising Star 
2.Platz: Maxi Roediger
5.Platz: Kim Stenz

Junioren Solo Superstars
Isabell Fischer (verletzungsbedingt ohne Platzierung)

Hauptgruppe Solo Superstars
3. Platz: Florian Hebibi 
9. Platz: Anna-Sophie Kowohl

Hauptgruppe Solo Rising Stars 
9. Platz: Alina Klettke

DUOS
Junioren Duos Rising Stars 
3.Platz: Isabelle Fischer & Linda Stephan
9.Platz: Lara Bank & Nina Berndt

Mixed Duos Superstars Hauptgruppe 
2. Platz: Flori Hebibi & Susi Schwengbeck – TAF-Deutscher Vizemeister

Duos Superstars weiblich Hauptgruppe 
7. Platz: Julia Halweg & Alina Kasselmann
9. Platz: Anna-Sophie Kowohl & Paula Pradel

GRUPPEN
Gruppen Junioren 
8.Platz: 7 Time

Gruppen Hauptgruppe
7.Platz: Volume 2 (Finale 1 Bundesliga)